· 

Fährten-Erlebnis "Nachsuche"

Ein spannendes "Experiment" durfte ich am Sonntag auf Degis Farm in Schermbeck mit der Kamera begleiten.

 

Susanne Janz-Eisenmann, Inhaberin von Hundeschule & Mantrailing STELLA CANIDA, richtete dort das Seminar Fährten-Erlebnis "Nachsuche" aus. Familienhunde mit Vorerfahrungen in Fährtensuche oder Mantrailing durften dort eine besonders naturnahe Suche erleben. 

 

Vor der Praxis gab es eine anschauliche theoretische Einführung in die "Nachsuche" vom Fachmann und Jäger Degenhard Terstegen (s. Foto).
Er hatte auch schon die ca. 300 m lange Fährte durch Wiese und Wald für die Hunde gelegt. Die gelegte Spur bestand aus natürlichem Fährten-Schweiß (Blut).


Degis Farm diente als "Basis-Lager". Von dort gingen die 6 Teams nacheinander in die Fährte. 

 

Ganz ungezwungen konnten wir auf uns auf dem großen Hof aufhalten und waren von vielen Tieren umgeben. Hühner, Gänse, Ziegen,  Wollschweine, Pferde, Hunde und die Esel, mit denen geführte Ausritte und der Eselführerschein gemacht werden können. Im Esel-Café standen Kaffee und Getränke bereit.

 

Nachdem die Startreihenfolge ausgelost worden war, gingen die Teams nacheinander in die Fährte, immer begleitet vom Fachmann Degi. Durch Wiese und Wald führte die Spur zu einem Bachlauf, den sogar die wasserscheuen Hunde prima meisterten.

 

Alle Hunde waren erfolgreich bei dieser neuen Herausforderung und jeder arbeitete auf seine spezielle Weise. 


Am Ende des Seminars kehrten wir noch gemütlich in der Gastwirtschaft "Zum Fuchsbau"  ein. Bei bayerischen Spezialitäten tauschten die Familienhunde-Teams sich noch weiter mit der Jägerschaft aus. 

 

Es war ein wirklich spannendes und sehr informatives Seminar!! 


Hier ein paar Eindrücke, wegen der DSGVO eher hundelastig. ;-)

Copyright © 2017 barbS

info@mithundundkamera.de